Zum Verein

Die Geschichte

Die Jungen Musiker Saar wurden 1983 als Jugendorganisation des Bundes Saarländischer Musikvereine e.V. (BSM) gegründet. Dann wurde ein Landesvorstand und Kreisvorstände in Merzig-Wadern, St.Wendel, im Saarpfalz-Kreis und Saarlouis installiert. Damals verfolgte man mit der Gründung der JMS zunächst das Ziel, daß die Vereine in den Genuß der Landes- und Kreiszuschüsse kommen. Die Deutsche Bläserjugend, die wenige Jahre zuvor gegründet wurde, gab entscheidende Impulse. 1986 erweiterte sich der Kreis um die Jugendlichen aus den Verbänden des Bundes für Zupf- und Volksmusik e.V (BZVS) und des Saarländischen Akkordeonverbandes (SAV). Aktiviäten sind uns durch die Jugendordnung vorgegeben: wir dürfen nur Freizeiten und überfachliche (also nicht musikalische) Weiterbildung durchführen. Fachliche Weiterbildung liegt in den Händen unserer Mutterverbände. Vergrößert wurde unser Verband schließlich 1994 durch den Beitritt des Saar-Sänger-Bundes. Wiederrum vergrößerte sich die Jungen Musiker Jahr mit dem Beitritt des Saarländischen Volkstanz und Trachtenverbandes. Im Jahr 2008 trat jedoch der Saar Sänger Bund wieder aus der JMS aus. Zur Zeit sind übrigens 61 Musikerinnen und Musiker aktiv in Landes- und Kreisvorständen tätig. Seit Gründung der JMS werden viele Aktivitäten und Freizeiten durchgeführt. Nicht nur der Landesvorstand organisiert diese Aktivitäten, sondern es kommen auch viele Impulse aus den Kreisvorständen, so z.b. die Sommerfreizeiten an verschiedene Orte der Welt, organisiert durch den Kreisvorstand St Wendel/ Neunkirchen. Des weiteren geht es jedes in die berühmten Freizeitparks Deutschlands und natürlich ins Disney-Land Paris, welches durch den Kreisvorstand Saarlouis ermöglicht wird. Nicht zu vergessen sind die zahlreichen Seminaren, die angeboten werden. Dazu gehören u.a. die Gruppenleiterschulung, welche man benötigt um die JULEICA-Card (Jugendleitercard) zu bekommen oder auch das Rhetorik – und Selbstmanagment Seminar. Weiterhin werden auch kreative Seminare angeboten, wie z.b. das Filzen mit der Nadel, etc. Wer an solchen Aktivitäten kein Gefallen findet, kann sich immer noch für eine der zahlreichen Städtetouren anmelden. Ziele sind u.a. Rom, Barcelona, Dublin, Berlin, u.v.m. Im Jahr 2009 neu dazu gekommen ist die Fahrt nach New York.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.