Kocher-Jagst-Radweg

25. Juli 2019 - 28. Juli 2019

Die JMS–St. Wendel/Neunkirchen organisiert den Kocher-Jagst-Radweg. Er zählt zu den beliebtesten Radtouren in Deutschland (4 von 5 Sternen).
Einen Fluss hinunter und den Zwillingsfluss wieder hinauf, 332 Kilometer Radweg im Rundkurs mit wenigen Steigungen, größtenteils abseits der Straßen durch eine wunderschöne und abwechslungsreiche Landschaft. Nur wenige Kilometer voneinander entfernt entspringen Kocher und Jagst dicht beieinander in der Nähe von Aalen im Ostalbkreis und münden fast nebeneinander bei Bad Friedrichshall in den Neckar. Der Radweg führt durch Hohenlohe, das Land der Burgen und Schlösser, und das Heilbronner Land, Deutschlands 1. Rotweinregion. Entlang an Weinhängen und durch Wiesen und Wälder radeln wir von der Quelle bis zur Mündung und umgekehrt. Oft im Blick: die namensgebenden Flüsse. Hübsche Dörfer und historische Altstädte laden während der Tour zum Verweilen ein und überall empfängt uns herzliche Gastfreundschaft. Das Gepäck holen wir mit.

Zeit: 25. – 28. Juli 2019 (+/- 2 Tage)
Preis: 350,- €
Leistungen: An- und Rückreise mit der Bahn incl. Rad, 3 x Ü/F in Pensionen oder Hotels, Organisation, Betreuung
Teilnehmer: bis 10 Radler/innen, ab 16 Jahre
INFO/Leitung: Peter Brill * Tel.: 06854-2080280 oder 0177-7444293 * eMail: ppeterbrill@aol.com

Anmeldung bitte an die JMS-Geschäftsstelle senden und 150 € aufs Konto der St. Wendeler Volksbank zahlen: IBAN DE36 5929 1000 0000 3013 10 – mit Vermerk „Kocher“ und Teilnehmername.
Es gelten die JMS-Teilnahmebedingungen.